Informationen zum Schulbetrieb bis zu den Weihnachtsferien

Posted on Posted in Corona

Liebe Eltern, liebe Schüler,

auf Anweisung des TMBJS wurden alle Schulen in Thüringen in den eingeschränkten Regelbetrieb mit erhöhtem Infektionsschutz versetzt. Dies bedeutet, dass es Auswirkungen auf die Organisation des Unterrichts gibt.

  • Die Klassen 5-6 werden in festen Gruppen (vorwiegend vom Klassenlehrer) unterrichtet. Welche Fächer unterrichtet werden und welche Materialien benötigt werden, entscheidet der Lehrer / die Lehrerin im Einsatz, daher stehen auf dem Vertretungsplan für die Klassen 5 und 6 (mit Ausnahme von Sport) keine Fächer.
  • Die Klassen 7-10 werden geteilt, sodass es in jeder Klasse eine Gruppe A und eine Gruppe B gibt. Wenn Gruppe A im Präsenzunterricht ist, ist automatisch Gruppe B im häuslichen Lernen und umgekehrt. In der Woche vom 07.12. bis 11.12.2020 befinden sich die Schüler*innen der Gruppe A im Präsenzunterricht. In der Woche vom 14.12. bis 18.12.2020 befinden sich die Schüler*innen der Gruppe B im Präsenzunterricht.
  • Da es aufgrund von Quarantäne, Krankheit etc. zu Einschränkungen kommen kann, können neben den Gruppen A oder B auch noch weitere Klassen komplett im häuslichen Lernen sein. Ob dies so ist und welche Klasse(n) dies ggf. betrifft, steht ebenfalls auf dem Vertretungsplan.
  • Ab dem 21.12.2020 bis zum Beginn der Weihnachtsferien befinden sich alle Schüler*innen der Klassen 7-10 im häuslichen Lernen.
  • In der Woche nach den Weihnachtsferien (04.01.-10.01.2020) befinden sich ebenfalls alle Schüler*innen der Klassen 7-10 im häuslichen Lernen.
  • Die Klassen 5 und 6 werden auch in dieser Zeit in festen Gruppen unterrichtet.
  • Der Präsenzunterricht endet an allen Tagen um 12:15 Uhr. Es finden keine AGs und keine Nachmittagsbetreuung statt. Der Club ist geschlossen.

 

Für die Schüler im Präsenzunterricht gilt folgende Regelung:

  • Die Schüler der Klassen 5 und 6 werden (mit Ausnahme von Sport) ausschließlich in ihren Klassenräumen unterrichtet.
  • Die Schüler der Klassen 5 und 6 benutzen ausschließlich den oberen Schulhof. Es ist für die Klassen 5 und 6 in den Hofpausen nicht gestattet, in den Club zu gehen.
  • Schüler, die in der Schule mittagessen, gehen direkt in den Speiseraum und anschließend direkt auf ihren Schulhof zurück.
  • Schüler der Klassen 7-10 benutzen ausschließlich den unteren Schulhof. Es ist für Schüler der Klassen 7-10 nicht erlaubt, in der ersten Pause zum Bäckerwagen auf dem oberen Schulhof zu gehen.
  • Die Benutzung des Schulhofs der Grundschule ist untersagt!
  • Im gesamten Schulhaus (außer in den Klassenräumen) gilt Maskenpflicht und Einbahnstraßenverkehr entsprechend der Markierungen.
  • Schüler, die ein Attest zur Befreiuung von der Maskenpflicht haben, müssen dieses bei sich führen und auf Verlangen vorzeigen können.

Weitere Informationen zur allgemeinen Regelung für Schulen finden sich auf den Seiten des TMBJS: Festlegungen des TMBJS zum Schulbetrieb

 

Es ist ein großer Spagat, Gesundheitsschutz und das Recht auf Bildung unter einen Hut zu bekommen. Unser aller Ziel muss es sein, die Präsenzbeschulung weitest möglich aufrecht zu erhalten. Dies kann nur Gelingen, wenn sich alle Schüler an die Regeln halten.